Französisch - Deutsch    und    Deutsch - Französisch
oder Englisch - Französisch



Überblick: Die Geschichte der französischen Sprache

 

Die französische Sprache zählt zu den romanischen Sprachen und stammt aus Frankreich. Der Vorläufer der heutigen französischen Sprache wurde vermutlich im Westen des Römischen Reiches gesprochen. Mit dem Untergang des Römischen Reiches und den zunehmenden germanischen Invasionen wurde Latein immer weniger geschrieben und gelehrt. Die romanische Sprache spaltete sich in viele verschiedene Dialekte auf. Die Hauptgruppen waren die Gruppe  Oil im Norden und die Gruppe  Oc im Süden.
Eine gemeinsame Sprache war für den Handel notwendig. Im IX. Jahrhundert entwickelte sich der Dialekt „Francien“ im Ile de France (altes Französisch der Gruppe von Oil im Norden). Einer der ersten Texte in der romanischen Sprache ist der „Serments de Strasbourg“ (842). Paris entwickelte sich in dieser Zeit zu einer Handelsmetropole in Westeuropa. Insbesondere die vielen verschiedenen Wasserwege nach Paris begünstigten diese Entwicklung, weil die Handelswege auf dem Wasser damals einfacher zu befahren waren als die Landwege.
Die alte französische Sprache kommt hauptsächlich aus den gemeinsamen Formen der verschiedene Dialekte d’Oil und dem Gebrauch der Sprache in den Gerichten und in der juristischen Welt.
In der Tat ist Französisch eine akademische Sprache. Sie wurde weiterentwickelt durch französische Intellektuelle  und die französischen Akademien.
Der wichtigste Akt in der Geschichte der französischen Sprache ist die „Ordonnance de Villiers-Cotterets“ (1539) von François dem Ersten. Dadurch durfte nur noch Französisch im ganzen Reich sowie in allen juristischen Bereichen gesprochen und geschrieben werden. Dies wurde gemacht, um die administrative Arbeit zu erleichtern. Französisch wurde somit die offizielle Sprache von Frankreich.
Eine der Besonderheiten der französischen Sprache ist ihre Veränderung im Laufe der Jahre. Der erste Grund war ein innerer Faktor, eine Reorganisation des französischen Sprachsystems. Der zweite Grund war ein äußerer Faktor, wie die Veränderung der Gesellschaft, die Entwicklung der Technik, die geschichtlichen Ereignisse usw. Zum Beispiel wurde in 1835 die Endung der Wörter von –ois (è) gesprochen in –ais geändert.

Heute ist Französisch die sechsthäufigst gesprochene Sprache der Welt. Sie ist die offizielle Amtssprache in 42 Ländern (Frankreich, Belgien, Schweiz, Luxemburg, Monaco, Kanada, Libanon, Demokratische Republik Kongo, Madagaskar, Kamerun, Elfenbeinküste, Burkina Faso, Niger, Senegal, Mali, Guinea, Ruanda, Tschad, Burundi, Benin, Togo, Zentralafrikanische Republik, Republik Kongo, Gabun, Komoren, Dschibuti, Seychellen, Vanuatu, Haiti, Guadeloupe, Französisch-Guyana, Martinique, Réunion, Französisch-Polynesien, Saint-Pierre und Miquelon, Wallis und Futuna, Mayotte, Saint-Martin, Saint Barthélemy, Pondicherry in Indien und Aostatal in Italien).

 



Übersetzungen durch professionelle Übersetzer

 

Durch unser weltweites Netz an Mitarbeitern bieten wir Ihnen die Durchführung der Übersetzungen durch Muttersprachler. So garantieren wir Ihnen bestmögliche Qualität. Da der Übersetzer in der Regel in seinem eigenen Land (z.B. Frankreich oder Deutschland) lebt, hat er ständigen Umgang mit der Sprache und kann so auch dessen Entwicklung verfolgen. Dies wirkt sich sehr positiv auf die Qualität der Übersetzung aus. Jede Übersetzung vom Französischen ins Deutsche wird von einem deutschen Muttersprachler durchgeführt und umgekehrt werden deutsch-französische Übersetzungen von einem französischsprachigen Fachübersetzer verfasst.

Unser Übersetzungsbüro findet für sie den passenden Übersetzer! Denn jeder Übersetzer ist in einem bestimmten Fachgebiet spezialisiert, z.B. Automobilindustrie, Banken, Bauindustrie, Biotechnologie, Chemie, Computer, Elektroindustrie, Energiewirtschaft, Informatik, Lebensmittelindustrie, Maschinenbau, Medizin, Metallindustrie, Software, Telekommunikation, Versicherungswirtschaft, sowie juristische Dokumente, Werbe- oder Finanztexte.

Um optimal übersetzen zu können, benötigt unser Übersetzungsbüro folgende Informationen:

  • Aufgangs- und Zielsprache
  • Menge des Textes (bitte schicken Sie uns den Text per E-Mail zu)
  • Liefertermin
  • gewünschtes Format des Zieltexte

 


 

Unsere professionellen Dolmetscher dolmetschen für Sie in Französisch

 

Sie benötigen einen Dolmetscher für Ihre Behörde, Institut oder Verband? Bei uns sind Sie richtig, wenn sie erfahrene Dolmetscher aller Fachrichtungen suchen. Wir finden für Sie den passenden, wir dolmetschen für Sie in über 60 Sprachen. Wir passen uns Ihren Bedürfnissen an:

Wir bieten: simultanes Dolmetschen - also zeitgleiches Dolmetschen
oder konsekutives Dolmetschen, bei dem das Übersetzen zeitversetzt erfolgt  z. B. als Flüsterdolmetschen bei dem der Dolmetscher hinter der Person sitzt und ihm die Übersetzung leise zuflüstert.

Wir bieten Ihnen Dolmetscher, die in beide Sprachrichtungen für Sie übersetzen. Egal ob für Verhandlungen, Kongresse oder Messen, unsere Dolmetscher aus der der gesamten Bundesrepublik werden Sie unterstützen. Denn eine gute Kommunikation ist nötig, um Bedeutungsverlust oder Fehler zu vermeiden. Wir helfen Ihnen die Kommunikation mit Ihren internationalen Partnern zu verbessern!

Unsere Dolmetscher sind Franzosen oder Deutsche und verfügen über eine langjährige Erfahrung. Sie können in kürzester Zeit problemlos die richtigen Worte finden und wissen genau, wie sie sich in ihrem speziellen Themenbereich ausdrücken müssen.


Übersetzungen Französisch, Indesign, Übersetzer Französisch, QuarkXpress, Übersetzung Dolmetscher übersetzen, Framemaker